TECHNOLOGIE

Technologie 2019-08-14T18:50:35+00:00

Technologie

Die oberste Zielsetzung von EEBUS ist es einen universell einsetzbaren, maschinenlesbaren und interoperablen Standard zu definieren. Aus diesem Grund ist die EEBUS Technologie so angelegt, dass es mit unterschiedlichsten Protokollen und Übertragungswegen harmonisiert. Nur durch diesen konsequenten Ansatz können verschiedene Technologien zu einer Kundenlösung verschmelzen.

System Architektur

Um eine maximale Flexibilität gewährleisten zu können, orientiert sich die EEBUS Architektur am SGAM Architekturmodell. Der EEBUS bietet Lösungen für folgende Layer

Function
Layer

Use Case Spezifikationen
Der Kundennutzen

Information
Layer

SPINE Spezifikation
 Smart Premises Interoperable Neutral Message Exchange

Communication Layer

SHIP Spezifikation
Smart Home IP

EEBus - speak energy.

Kommunikations-Stack

Saubere Architektur – die klare Trennung der Layer. Die folgende Abbildung zeigt die Layer und eingesetzten Lösungen im Überblick.

SHIP – Ihr Transport

SHIP beschreibt den standardisierten Transport von Daten über IP. Darüber hinaus stellt SHIP Mechanismen zum Aufbau eines sicheren Netzwerks zur Verfügung. Ein SHIP Gerät kann mit jedem beliebigen SHIP Gerät innerhalb desselben Netzwerkes kommunizieren.

SHIP Message

Das SHIP Message Exchange (SME) Protokoll ermöglicht einen sicheren Verbindungsaufbau sowie eine effiziente Kommunikation unter den Geräten

Web Sockets

Über das standardbasierte WebSockets Protokoll wird eine kontinuierliche Kommunikation von einer Cloud Anwendung zu Geräten in Liegenschaften ermöglicht
(RFC 6455)

TLS

Standard für sichere IP-Kommunikation für höchste Sicherheit und Trust Level Konzept (RFC 5246)

mDNS

Multicast-DNS wird über UDP verwendet um Nachrichten an alle Teilnehmer zum Netzwerkaufbau zu senden
(RFC 6762)

DNS-SD

Über DNS Service Discovery wird das EEBUS Netzwerk auf verfügbare Geräte und Services gescannt
(RFC 6763)

UDP/TCP

EEBUS basiert auf den weltweiten Standards für IP Kommunikation. UDP wird zum Auffinden von SHIP-Geräten und TCP für die Datenkommunikation genutzt
(RFC 793)

SPINE – Ihre Toolbox

SPINE ist eine Toolbox aus modularen Elementen, die eine Realisierung beliebiger Use Cases heute wie in Zukunft ermöglichen. Die Toolbox umfasst eine Sammlung von Datenklassen, die sich auf unterschiedlichsten technologischen Plattformen, Kommunikations- und Übertragungswegen austauschen lassen.

SPINE Ressourcen

Die SPINE Ressourcen beschreiben das Device-Modell sowie den eigentlichen Nachrichteninhalt in Form von Datenmodellen (Klassenbeschreibungen) und Anwendungsregeln.

SPINE Protokoll

Das SPINE Protokoll beschreibt das Format eines SPINE-Datagramms sowie Regeln und Beschreibungen zur Verbindung von SPINE-Geräten wie z.B. Identifikation unterstützter Use Cases oder das Ermitteln der Adresse einer Funktion.

Ihre Anwendung

Die jeweilige Applikation komplettiert mit dem Use Case den EEBUS Kommunikations-Stack. Unsere Use Case Spezifikationen sind „Bauanleitungen“, wie man mit der modularen und universellen SPINE Toolbox eine konkrete Lösung mit einem abgestimmten Kundennutzen umsetzt. Auf diese Weise stellt EEBUS eine interoperable und in Zukunft erweiterbare aber zugleich abwärtskompatible Schnittstelle bereit.

Welche Use Cases ein Gerät unterstützt kann über eine „Use Case Discovery“ von jedem beliebigen Gerät im EEBUS Netzwerk abgefragt werden. Neue Use Cases können mittels Geräteupdate eingespielt und entsprechend abgefragt werden. Folgende Use Cases sind verfügbar oder in der Entwicklung.

Zu den Use Cases
EEBus - speak energy.

Spezifikationen

Die EEBUS Spezifikationen sind kostenlos verfügbar und können ohne jegliche Lizenzkosten eingesetzt werden.
Folgende Spezifikationen finden Sie in der jeweils aktuellen Version im Downloadbereich

  • SPINE
  • E-Mobility Use Cases
  • Grid Connection Point Use Case
  • SHIP (coming soon)
Zum Downloadbereich

Durch unsere Mitgliedsunternehmen wird unser Use Case Portfolio kontinuierlich ergänzt. In der Entwicklung befindliche Use Cases werden erst nach erfolgreicher Systemvalidierung durch ein Plugfest in unsere Dokumentation übernommen. Bitte haben Sie dafür Verständnis, dass wir sogenannte Snapshot-Versionen ausschließlich unseren Mitgliedern zur Unterstützung ihres Produktentstehungsprozesses zur Verfügung stellen können.

„Make your device talk EEBUS”

EEBUS spezifiziert mit Hilfe der SHIP, SPINE und Use Case Spezifikationen die Sprache der Energie. Über ihre Software- Produkte zur EEBUS Integration ermöglichen Bosch Software Innovations und KEO Connectivity eine einfache Umsetzung der EEBUS Schnittstelle.

Bosch IoT Gateway Software

Die Bosch IoT Gateway Software ist eine plattformunabhängige Edge-Computing-Middleware die bereits auf mehr als 40 Gateway-Typen eingesetzt wird. Durch verschiedene offene APIs und Entwicklungstools erleichtert sie die Entwicklung und den Betrieb lokaler Anwendungen direkt auf dem Gateway. So sorgt sie für Autonomie und Intelligenz am Rand des IoT – selbst ohne Internetverbindung.

Die Bosch IoT Gateway Software basiert auf Java und dem modularen OSGi-Framework und kann daher aus der Ferne installiert und aktualisiert werden. Sie unterstützt die meisten Vernetzungsprotokolle „out of the box“, darunter EEBUS SHIP inkl. des EEBUS SPINE Datenmodells.

Mehr Informationen
EEBus - speak energy.
EEBus - speak energy.

Geräte-Stacks, Test- und Entwicklertools von KEO

KEO GmbH ist spezialisiert auf Dienstleistungen, welche alle wichtigen Aspekte in der Welt von EEBUS abdecken. Mit unseren serienerprobten EEBUS Software Stacks verbinden wir energierelevante Geräte aus allen Branchen mit dem Energiemanagement und das Gebäude mit dem Netz.

Unser Lösungsportfolio umfasst EEBUS Lösungen vom – für den Automotiv Bereich entwickelten – RTOS Stack über vielfältige LINUX Lösungen bis hin zum Cloud Bereich.

Die normkonformen und optimierten APIs bieten einen sehr einfachen Zugang zu SPINE Datenklassen als auch zu vorkonfigurierten EEBUS Use Cases. Darüber hinaus bieten wir Validierungs- und Testsoftequipment für EEBUS Implementierungen an.

Mehr Informationen